Wie sieht Ihre Lösung für das Problem Fußgängerampel vor der Goethe-Grundschule aus?

Seit vergangener Woche veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.
Hier sind nun die Antworten auf die neunte und letzte  Frage: Die Fußgängerampel direkt vor der Goethe-Grundschule hat eine sehr kurze Grünphase. Diese ist in normaler Laufgeschwindigkeit weder für einen Erwachsenen, noch für Kinder passierbar, ohne dass die Ampel vor Betreten des Fußweges auf Rot umschaltet. Wie gedenken Sie dieses Problem zu beheben?

  • CDU:
    Wir haben dieses Thema bereits mehrfach im Stadtrat angesprochen und die Stadt gebeten, die Grünphase zu verlängern. Es ist nun an der Stadt, tätig zu werden und die Zeit zu verlängern.


  • Freie Wähler:
    Die Taktung kann nur in Abstimmung mit allen anderen Ampeln geändert werden. Das Problem wird im Rahmen des in Aufstellung begriffenen Generalverkehrsplanes mit betrachtet. Eine Insellösung ist nicht umsetzbar.


  • Linke:
    Das Problem ist bekannt, aber das kann nur durch die Verkehrsbehörde gelöst werden.


  • SPD:
    Hier gibt es definitiv Handlungsbedarf. Wir möchten die Ampelschaltung ändern und die Grünphase angemessen verlängern.


  • AfD:
    Wir geben Ihnen recht, dieser Zustand ist kurzfristig zu beheben.


  • FDP:
    Problem ist mir nicht bekannt. Eventuell kann man mit permanenten Schülerlotsen arbeiten, wenn es keine andere technische Einstellung für die Ampel gibt.


  • Grüne:
    Die Verlängerung der AmpelphasedieserFußgängerampel war bereits vor längerer Zeit Thema – auf damalige Anfrage des grünen Stadtrates wurde der technische Aufwand, welcher für die zusätzliche Einstellung und Taktung der umliegenden Ampelanlagen notwendig würde, als Hindernis zur Problembehebung genannt. Gerne bringen wir die Thematik erneut ein.


Die Reihenfolge der Parteien bei der Beantwortung ergibt sich aus deren aktueller Sitzanzahl im Stadtrat Limbach-Oberfrohna, bei gleicher Sitzanzahl erfolgte eine alphabetische Reihenfolge.

Hier lesen Sie die Antworten zu den Fragen:

In welchen Schulen besteht Ihrer Meinung nach der größte Sanierungsbedarf?

Seit vergangener Woche veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.
Hier sind nun die Antworten auf die achte Frage: In welchen Schulen besteht Ihrer Meinung nach der größte Sanierungsbedarf, einschließlich Turnhallen?

In welchen Schulen besteht Ihrer Meinung nach der größte Sanierungsbedarf? weiterlesen

Sehen Sie Möglichkeiten zur besseren Zusammenarbeit zwischen Schule und Hort?

Seit  vergangener Woche veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.

Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.

Hier sind nun die Antworten auf die siebente Frage: Sehen Sie Möglichkeiten zur besseren Zusammenarbeit zwischen Schule und Hort? Sehen Sie Möglichkeiten zur besseren Zusammenarbeit zwischen Schule und Hort? weiterlesen

Wie werden Sie die Umsetzung des Digitalpaktes für die Schulen begleiten?

Seit Dienstag veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.

Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.

Hier sind nun die Antworten auf die sechste Frage: Wie werden Sie die Umsetzung des Digitalpaktes für die Schulen in Limbach-Oberfrohna begleiten? Wie werden Sie die Umsetzung des Digitalpaktes für die Schulen begleiten? weiterlesen

Sehen Sie Bedarf, die Kitasatzung zu überarbeiten?

Seit Dienstag veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.

Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.

Hier sind nun die Antworten auf die fünfte Frage: Die derzeit gültige Kitasatzung besteht seit 2005. Sehen Sie Bedarf, diese zu überarbeiten und an die Bedürfnisse der Erziehungsberechtigten anzupassen? Sehen Sie Bedarf, die Kitasatzung zu überarbeiten? weiterlesen

Wie lässt sich die Vorschularbeit verbessern und vereinheitlichen?

Seit Dienstag veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.

Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.

Hier sind nun die Antworten auf die vierte Frage: Derzeit bestehen im Stadtgebiet deutliche Differenzen in der Vorschularbeit. Wie lässt sich diese verbessern und vereinheitlichen? Wie lässt sich die Vorschularbeit verbessern und vereinheitlichen? weiterlesen

Sehen Sie einen Bedarf, die Vielfalt der Pädagogikkonzepte zu stärken?

Seit Dienstag veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.

Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.

Hier sind nun die Antworten auf die dritte Frage: Sehen Sie einen Bedarf, die Vielfalt der Pädagogikkonzepte, z.B. musische oder sportlich orientierte Kitas in Limbach-Oberfrohna, zu stärken?
Sehen Sie einen Bedarf, die Vielfalt der Pädagogikkonzepte zu stärken? weiterlesen

Sehen Sie eine Chance zur Beitragsentlastung der Eltern?

Seit gestern veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.

Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.

Hier sind nun die Antworten auf die zweite Frage:

Sehen Sie eine Chance zur Beitragsentlastung/ Herabsetzung des Höchstsatzes der Eltern?
Sehen Sie eine Chance zur Beitragsentlastung der Eltern? weiterlesen

Wie stehen Sie zum beitragsfreien Vorschuljahr in der Kita?

Ab heute veröffentlicht der Stadtelternrat Limbach-Oberfrohna an dieser Stelle täglich einen von insgesamt neun Wahlprüfsteinen. Diese sollen interessierten Eltern  im aktuellen Kommunalwahlkampf ein wenig Orientierung bieten.

Entwickelt hat der Stadtelternrat die Wahlprüfsteine nach einem Aufruf an die Eltern, die gefragt waren, was sie in Sachen Schule und Kita in Limbach-Oberfrohna bewegt. Die neun Wahlprüfsteine, fünf für den Kita- und vier für den Schulbereich, wurde am 15. April allen im Stadtrat von Limbach-Oberfrohna vertretenen Parteien geschickt. Bis zum 13. Mai hatten sie Zeit zur Beantwortung.

Hier sind nun die Antworten auf die erste Frage: Wie stehen Sie zum beitragsfreien Vorschuljahr in der Kita?

Wie stehen Sie zum beitragsfreien Vorschuljahr in der Kita? weiterlesen